TIPP: Navigieren Sie mit den ← Pfeiltasten → zwischen Artikeln!

fungieren

Fungieren ist das weniger gebräuchliche Verb zum Substantiv „Funktion“. Es ist dem lateinischen fungi „vollziehen, vollbringen, einer Angelegenheit Genüge leisten“ entlehnt und hat im Deutschen die gleiche Bedeutung.

Wenn jemand als etwas fungiert, dann erfüllt er eine gewisse Aufgabe, dient einem gewissen Zweck oder verrichtet eine gewisse Tätigkeit. Wenn eine Sache als etwas fungiert, dann wird sie nicht selten in überraschender oder nicht offensichtlicher Weise gebraucht.

Sie fungierte in dieser schwierigen Phase als Vermittlerin zwischen den zerstrittenen Parteien.

Die CD-Schublade fungierte als Kaffeetassenhalter.

Als das Wesentliche kommt hier hinzu, daß das Geld überhaupt in spezifischen »Geldgeschäften« ein ganz besonderes Wesen annimmt, d. h., wenn es nicht als Tauschmittel in bezug auf andere Objekte, sondern als zentraler Inhalt, als für jetzt nicht über sich hinausweisendes Objekt der Transaktion fungiert.
– Georg Simmel (1900), Philosophie des Geldes.

Kostenlos abonnieren und jeden Tag ein neues Fremdwort lernen

Erhalten Sie mit unserem kostenlosen Newsletter jeden Morgen das Wort des Tages zugeschickt. Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.


Weitere interessante Wörter:

temporär - Das Adjektiv temporär bedeutet "von begrenzter Zeitdauer". Es hat seinen...

subsistieren - Das Verb subsistieren entstammt dem lateinischen Wort subsistere, was soviel...

honorieren - Das Verb honorieren wurde aus dem Lateinischen überführt, wo das Wort...

Novum - Das bildungssprachliche Substantiv Novum, Plural Nova, bezeichnet etwas...

Allegorie - Eine Allegorie ist ein objektiv fassbares (oft personifiziertes) Bild...