konsterniert

von Jan Sievers



Das Adjektiv (oder auch Adverb) konsterniert bedeutet “fassungslos”, “verblüfft” oder “bestürzt”.

Ist eine Person konsterniert, so ist sie in einer unerwarteten Situation derart aus der Fassung gebracht, dass ihr zunächst die Worte fehlen, es ihr also buchstäblich die Sprache verschlagen hat.

Der Begriff stammt vom lateinischen Verb consternare (aus der Fassung bringen) ab.

Sonst sehr schlagfertig, starrte er nun nur konsterniert zu Boden.

Er war von dem Steuerbescheid aufs Höchste konsterniert.

Nach einem Zuordnungsdurcheinander in der Münchner Abwehr fand ein zauberhaftes Zuspiel von Mesut Özil den freistehenden Ronaldo, diesmal wählte er die linke Ecke. Dass er dabei ein paar Zentimeter im Abseits stand, merkten die konsternierten Münchner gar nicht und verzichteten auf jeden Protest.
- Sven Goldmann (2012), Fußball voller Wucht, Zeit Online, 26.04.2012 – 08:45 Uhr.

Weitere interessante Wörter:

Tapet - Das Wort Tapet leitet sich vom lateinischen tapetum (Wand oder Tischbedeckung aus Stoff) ab. Wenn...

oktroyieren - Das Verb oktroyieren bedeutet "auferzwingen", d.h. einer Person, einer Gruppe, einem Volk oder auch einem...

Myriade - Eine Myriade (die) ist eine sehr große Anzahl von etwas, also eine derart große Menge, dass sie nicht...

prekär - Mit dem Adjektiv prekär lässt sich die Lage einer Person, einer Gemeinschaft, eines Landes etc. als...