TIPP: Navigieren Sie mit den ← Pfeiltasten → zwischen Artikeln!

korrumpieren

Das schwache Verbe korrumpieren bedeutet „(durch Bestechung) moralisch verderben“.

Eine korrumpierte Person wurde also mittels Vergünstigungen in den Dienst moralisch zweifelhafter Interessen gestellt. Mal steht dabei das Bestechen im Vordergrund, mal das Verderben. Im übertragenen Sinne können auch Dinge korrumpiert, also verdorben und zweckentfremdet werden.

Der Begriff wurde aus dem lateinischen corrumpere (verderben, vernichten) entlehnt.

Sie sprach sich für Integrität auf allen Ebenen aus und ging mit dem Vorsatz ins Amt, sich unter keinen Umständen korrumpieren zu lassen.

Selbst die Justiz war damals durch und durch korrumpiert. Entscheidungsgrundlage bei Gerichtsverhandlungen war daher oftmals nur noch die Größe des Geldgeschenks.

Jesse Owens freundete sich bei Olympia 1936 zum Schrecken der Nazis mit dem Deutschen Luz Long an, und gewann eine Goldmedaille nach der anderen. Solche Sachen, erinnert sich da jemand dran? Die großen Sportverbände schon lange nicht mehr. Sie kommerzialisieren und korrumpieren den Sport bis zur Unkenntlichkeit. Er wird zum Event, zum Zirkus, zur Farce.
Christian Spiller (2012), Sportfreunde, empört Euch!, ZEIT ONLINE.

Kostenlos abonnieren und jeden Tag ein neues Fremdwort lernen

Erhalten Sie mit unserem kostenlosen Newsletter jeden Morgen das Wort des Tages zugeschickt. Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.


Weitere interessante Wörter:

Hasardeur - Ein Hasardeur ist jemand, der durch verantwortungsloses bzw. fahrlässiges...

integer - Das Adjektiv integer bedeutet "unbescholten", "unbestechlich" oder "moralisch...

kontaminieren - Das Verb kontaminieren hat verschiedene Bedeutungen. Meist drückt es aus,...

Faible - Das Substantiv Faible bezeichnet eine Vorliebe für etwas und wird daher...

Defätismus - Defätismus (der) beschreibt einen Zustand der gefühlten Aussichtslosigkeit...