peripher

von Jan Sievers



Das Adjektiv peripher bedeutet “am Rande befindlich” oder “nicht nennenswert”.

Bildungssprachlich bezeichnet man etwas als peripher, was an der Peripherie, d.h. an den Randgebieten liegt. Weiterhin können die äußeren Zonen des Körpers oder in der EDV an die zentrale Rechnereinheit angeschlossene Geräte als peripher bezeichnet werden.

Der Begriff entstammt dem griechischen periphérein (umhertragen).

Dieser Sachverhalt tangiert mich nur peripher.

Neben den ökonomischen Strukturen bleiben politische Strukturen in den fraglichen Regionen amorph. Politische Parteien spielen eine periphere Rolle, die politische Partizipation der Bevölkerung bleibt gering.
- Prof. Dr. Ulrich Albrecht, Peace Building after Intervention – Friedensaufbau in post-Konflikt Gesellschaften, DIE ZEIT 03/2003.

Weitere interessante Wörter:

Ag­glo­me­ra­ti­on - Das Substantiv Agglomeration beschreibt eine Anhäufung bzw. Zusammenballung, im Schweizer-Deutsch ist...

urban - Das Adjektiv urban ist auf das lateinische urbanus (zur Stadt gehörend) zurückzuführen. Die urspüngliche...

Unitarismus - Als Unitarismus bezeichnet man das politische Ziel, die zentrale Macht eines Staates weiter zu stärken....

latent - Das Adjektiv latent beschreibt etwas als vorhanden, aber (noch) nicht in Erscheinung tretend. Oft werden...