TIPP: Navigieren Sie mit den ← Pfeiltasten → zwischen Artikeln!

skandieren

Das Verb skandieren bedeutet ursprünglich, mit starker Betonung der Hebungen zu lesen oder zu sprechen. Hebungen sind im Deutschen die Wörter oder Silben in Versen, die auch im natürlichen Redefluss betont werden.

Weiterhin kann ein rhythmisches, einzelne Silben betonendes Sprechen oder Rufen gemeint sein, wie es etwa bei Sprechchören von Menschenmassen zu hören ist. Aus diesem Grund trifft man auf den Begriff insbesondere im Rahmen der Berichterstattung über Demonstrationen und Sportveranstaltungen.

Sie versammelten sich zu Tausenden vor dem Palast und skandierten stundenlang: „Der König muss weg!“ „

Als eine Schalker Fan-Gruppierung am Samstag beim Spiel gegen Frankfurt ein Feuer zündete, erfuhr sie sofort Ablehnung aus dem eigenen Lager. „Wir sind Schalker und ihr nicht“, skandierte eine große Menge anderer blau-weißer Anhänger.
Oliver Fritsch (2012), Das alte, neue Nazi-Problem in den Fankurven, ZEIT ONLINE.

Kostenlos abonnieren und jeden Tag ein neues Fremdwort lernen

Erhalten Sie mit unserem kostenlosen Newsletter jeden Morgen das Wort des Tages zugeschickt. Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.


Weitere interessante Wörter:

a priori - A priori bedeutet im deutschen Sprachgebrauch heute "von vornherein" oder...

konzedieren - Das Wort konzedieren kommt im bildungssprachlichen Gebrauch vor und bedeutet...

Administration - Das Substantiv Administration bedeutet "Verwaltung", speziell im Sinn...

Tenor - Tenor (der) ist eines der sehr seltenen Wörter im deutschen Sprachschatz,...

kontradiktorisch - Das Adjektiv kontradiktorisch leitet sich aus den beiden lateinischen Begriffen...