exhumieren

Das Verb exhumieren bedeutet „ausgraben“, „enterdigen“ und bezieht sich auf das Ausgraben einer bereits bestatteten Leiche, speziell wenn dies auf offizielle Anordnung geschieht. Grund für die Exhumierung kann etwa die Suche nach Hinweisen sein, sollten im Nachhinein Zweifel an einer natürlichen Todesursache aufkommen.

Im übertragenen Sinne spricht man auch davon, bereits sprichwörtlich begrabene Pläne, Vorhaben, Projekte etc. zu exhumieren.

Der Ursprung des Begriffs liegt im lateinischen exhumare (ausgraben), welches sich aus der Vorsilbe ex– (aus, heraus) und humare (begraben) zusammensetzt.

Aussprache

Hörbeispiel: Lautsprechersymbol Aussprache anhören
Lautschrift (IPA): [ɛkshuˈmiːʁən]

Verwendungsbeispiele

Im Zuge des Friedhofsverlegung wurden einige Dutzend Leichname exhumiert und erneut begraben.

Mit ihrer aktuellen Single exhumieren sie das bereits totgeglaubte Genre und verschaffen ihm neuen Schwung.

Kostenlos abonnieren und jeden Tag ein neues Fremdwort lernen

Erhalten Sie mit unserem kostenlosen Newsletter jeden Morgen das Wort des Tages zugeschickt. Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Ihre Daten werden nicht zu Werbezwecken an Dritte weitergegeben.


Weitere interessante Wörter:

eruieren - Das Verb eruieren bedeutet "feststellen", "ermitteln" oder "herausfinden",...

in­di­zie­ren - Das Verb indizieren entstammt dem lateinischen Begriff indicare (anzeigen)...

Prämisse - Das Substantiv Prämisse entstammt dem lateinischen Wort praemissa, was...

Polygamie - Polygamie (die) bedeutet "Vielehe", also die Ehe mit mehreren Partnern...

Säkularisierung - Die Säkularisierung ist die Lösung einer Sache, einer Person oder einer...