kollektiv

Das Adjektiv kollektiv bedeutet „gemeinschaftlich“ bzw. „mit vielen Personen zusammen“.

Häufig wird es in Zusammenhang mit Begriffen wie „Gedächtnis“ (historische Geschehnisse), „Interessen“ (Politik) oder „Bewusstsein“ (analytische Psychologie) verwendet:

  • kollektives Gedächtnis
  • kollektive Interessen
  • kollektives Bewusstsein

Der Begriff geht auf das lateinische collectivus (angesammelt) zurück.

Aussprache

Hörbeispiel: Lautsprechersymbol Aussprache anhören
Lautschrift (IPA): [ˌkɔlɛkˈtiːf]

Verwendungsbeispiele

Die Geschehnisse des 2. Weltkriegs sind verankert im kollektiven Gedächtnis der gesamten Nation.

Und so warnt der französische Währungskommissar Moscovici: „Ein „Grexit“ wäre ein schrecklicher kollektiver Fehler.“
– Zeit Online, Analyse „Grexit“ ist in Brüssel kein Thema mehr, 07.07.2015

Kollektives Handeln ist in unserem Unternehmen unabdingbar, um die gesteckten Ziele zu erreichen.

Kostenlos abonnieren und jeden Tag ein neues Fremdwort lernen

Erhalten Sie mit unserem kostenlosen Newsletter jeden Morgen das Wort des Tages zugeschickt. Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Ihre Daten werden nicht zu Werbezwecken an Dritte weitergegeben.


Weitere interessante Wörter:

Atavismus - Das Substantiv Atavismus wird fachsprachlich genutzt, um das Wiederauftreten...

Souveränität - Das Substantiv Souveränität (die) bezeichnet: die Überlegenheit...

inhärent - Das Adjektiv inhärent bedeutet „einer Sache eigen sein, ihr innewohnen“. Es...

Introspektion - Introspektion bedeutet "das Beobachten und Analysieren eigener psychischer...

okkupieren - Das Verb okkupieren beschreibt in erster Linie den Vorgang, ein Gebiet...