TIPP: Navigieren Sie mit den ← Pfeiltasten → zwischen Artikeln!

konstitutiv

Das Adjektiv konstitutiv bedeutet „grundlegend“, „tragend“ und beschreibt ein Merkmal, eine Bedingung oder eine Eigenschaft, die für den Erfolg, die Gesamterscheinung oder die Definition einer Sache oder einer Person maßgeblich ist, also nicht weggelassen werden kann.

Der Begriff hat seinen Ursprung im lateinischen constituere (feststellen, beschließen).

Die persönliche Ansprache des Publikums ist konstitutiver Bestandteil seiner Bühnenshow.

Konstitutiv waren in dieser Phase vor allem der Weitblick und der Entscheidungswillen des neu gewählten Präsidenten.

Die eigene Sprache ist zweifellos konstitutives Element jeder lokalen Kultur.

Kostenlos abonnieren und jeden Tag ein neues Fremdwort lernen

Erhalten Sie mit unserem kostenlosen Newsletter jeden Morgen das Wort des Tages zugeschickt. Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Ihre Daten werden nicht zu Werbezwecken an Dritte weitergegeben.

Ja, ich möchte täglich eine E-Mail mit einer neuen Fremdworterklärung erhalten. Bis zu zwei Werbeanzeigen in der E-Mail sind in Ordnung. Ich habe die Datenschutzhinweise zur Kenntnis genommen und finde diese annehmbar. Mir ist bekannt, dass die Datenverarbeitung bei einem Dienstleister in den USA erfolgt. Mir ist bekannt, dass ich meine Einwilligung jederzeit widerrufen kann, indem ich mich aus dem Verteiler abmelde (ein Link dazu findet sich in jeder E-Mail).

Weitere interessante Wörter:

konstituieren - Das Verb konstituieren bedeutet "ins Leben rufen", "sich grundlegend organisieren"...

reüssieren - Das Verb reüssieren bedeutet "Anerkennung finden", d.h. mit etwas die...

sakrosankt - Das Adjektiv sakrosankt bedeutet "unantastbar" beziehungsweise "unverletzlich"....

Schibboleth - Ein Schibboleth ist ein (möglicherweise) abgesprochenes, charakteristisches...

heroisieren - Das Verb heroisieren bedeutet "(als Helden) verherrlichen" und beschreibt...