TIPP: Navigieren Sie mit den ← Pfeiltasten → zwischen Artikeln!

notorisch

Das Adjektiv notorisch gehört zur Bildungssprache und hat eine Bedeutungsverschiebung erfahren. Wurde notorisch in früheren Zeiten wertneutral im Sinne von „allseits bekannt“ oder „offenkundig“ verwendet, so wird es heute meist abwertend gebraucht und stellt negative Eigenschaften heraus.

Das Adjektiv notorisch leitet sich über den Umweg des spätlateinischen notorius („anzeigend, kundtuend“) vom lateinischen notus („bekannt“) ab.

Du solltest nicht glauben, was er sagt. Er ist ein notorischer Lügner.

Ihre notorische Besserwisserei stört jede Unterhaltung.

Nimm lieber den Bus in die Stadt. Die Straßen sind notorisch verstopft.

Kostenlos abonnieren und jeden Tag ein neues Fremdwort lernen

Erhalten Sie mit unserem kostenlosen Newsletter jeden Morgen das Wort des Tages zugeschickt. Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Ihre Daten werden nicht zu Werbezwecken an Dritte weitergegeben.

Ja, ich möchte täglich eine E-Mail mit einer neuen Fremdworterklärung erhalten. Bis zu zwei Werbeanzeigen in der E-Mail sind in Ordnung. Ich habe die Datenschutzhinweise zur Kenntnis genommen und finde diese annehmbar. Mir ist bekannt, dass die Datenverarbeitung bei einem Dienstleister in den USA erfolgt. Mir ist bekannt, dass ich meine Einwilligung jederzeit widerrufen kann, indem ich mich aus dem Verteiler abmelde (ein Link dazu findet sich in jeder E-Mail).

Weitere interessante Wörter:

Offerte - Eine Offerte ist umgangssprachlich ein Angebot bzw. in der Kaufmannssprache...

ad hoc - Die lateinische Phrase ad hoc, deren wortwörtliche Bedeutung "zu diesem,...

rhetorisch - Die Rhetorik steht für die Redekunst und ist bereits seit der Zeit der...

insuffizient - Das Adjektiv insuffizient bedeutet "nicht ausreichend", "unzureichend",...

Stigmatisierung - Das bildungssprachliche Substantiv Stigmatisierung ist dem Bereich der...