TIPP: Navigieren Sie mit den ← Pfeiltasten → zwischen Artikeln!

ex ante

Der Begriff ex ante bedeutet „im Voraus“, „vorab“ oder „zuvor“. Der Begriff beschreibt eine Betrachtung oder Beurteilung der Sachlage vor dem Eintritt des eigentlichen Ereignisses.

Ex ante wird hauptsächlich in der juristischen Fachsprache, gelegentlich aber auch in der Wirtschaftssprache verwendet.

Das Antonym zu ex ante lautet ex post (im Nachhinhein, hinterher).

Der Begriff ist lateinischer Herkunft und setzt sich aus den Teilen ex (an, aus, seit) und ante (vor, vorher, vorwärts) zusammen.

Im Qualitätsmanagement werden unter anderem Regeln aufgestellt, die ex ante klar definieren, wie Prozesse innerhalb des Unternehmens ablaufen (sollten).

Bei der ex-ante-Betrachtung des Vorfalls wird deutlich, dass der Angeklagte nicht genau feststellen konnte, ob das Opfer bewaffnet gewesen ist oder nicht. Daher kann man von einer Tat aus Notwehr ausgehen.

Rückblickend lässt sich das immer ganz toll erkennen, aber ex ante weiß man nie etwas.
Marcus Rohwetter, Wartesaal des Geldes, Zeit Online, 29. November 2012

Kostenlos abonnieren und jeden Tag ein neues Fremdwort lernen

Erhalten Sie mit unserem kostenlosen Newsletter jeden Morgen das Wort des Tages zugeschickt. Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.


Weitere interessante Wörter:

antizipieren - Das Verb antizipieren entstammt dem Lateinischen, wo ante "vorher" und...

Status quo - Der Ausdruck Status quo (der) meint heute den "gegenwärtigen Zustand". Vom...

konstatieren - Das Verb konstatieren bedeutet "ermitteln", "wahrnehmen" oder "feststellen". Mit...

Skepsis - Das Substantiv Skepsis bezeichnet kritische Zweifel, Bedenken oder Misstrauen...

verquer - Das Adjektiv verquer beschreibt Sachverhalte oder Dinge, die schief oder...