definitiv

Das Adjektiv definitiv bedeutet „endgültig“ oder „abschließend“. Weitere Synonyme sind „bindend“, „verpflichtend“ und „unwiderruflich“.

In Österreich wird definitiv auch verwendet, um ein unkündbares Dienstverhältnis zu beschreiben.

Das deutsche Wort definitiv hat einen lateinischen Ursprung. Dabei lässt sich das lateinische Adjektiv definitivus mit „entscheidend“ oder „bestimmt“ übersetzen.

Verwendungsbeispiele

„Ich werde dazu definitiv nichts mehr sagen.“

Die Verhandlungen zwischen Arbeitgebervertretern und den Gewerkschaften wurden im Morgengrauen ohne Ergebnis abgebrochen. Die Entscheidung zum Streik ist damit definitiv.

Eine definitive Entscheidung über den Gewinner das 100-Meter-Laufs war erst nach langer Auswertung der Zeitlupen möglich.

„Sony wird nicht an der E3 2020 teilnehmen und der Messe wie schon im Vorjahr fernbleiben. Damit steht fest: Design und weitere Details der PS5 werden definitiv nicht im Juni während der Messe vorgestellt, stattdessen wird es einen separaten Vorstellungstermin geben.“

Nach Sonys Absage: Microsoft nimmt definitiv an der E3 2020 teil, Tobias Veltin, gamepro.de, 14.01.2020.

Kostenlos abonnieren und jeden Tag ein neues Fremdwort lernen

Erhalten Sie mit unserem kostenlosen Newsletter jeden Morgen das Wort des Tages zugeschickt. Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Ihre Daten werden nicht zu Werbezwecken an Dritte weitergegeben.

Weitere interessante Wörter:

Differenz - Das Substantiv Differenz bezeichnet allgemein einen Unterschied zwischen...

akzeptieren - Das Verb akzeptieren bedeutet so viel wie "einverstanden sein", "hinnehmen"...

arbiträr - Das Adjektiv arbiträr bedeutet "nach eigenem Ermessen oder eigenen Überlegungen"...

tangieren - Das Verb tangieren bedeutet "berühren". Damit ist meist kein physischer...

ad infinitum - Ad infinitum ist eine lateinische Phrase, die übersetzt "bis ins Unendliche"...