TIPP: Navigieren Sie mit den ← Pfeiltasten → zwischen Artikeln!

Disput

Ein Disput ist ein Streitgespräch respektive eine Diskussion, meist in Form einer besonders wortreichen Auseinandersetzung zweier oder mehrere Parteien. Dabei kann sich ein Disput durchaus über einen längeren Zeitraum erstrecken und somit eine langanhaltende, bisher ergebnislose und immer wieder aufkeimende Diskussion beschreiben. Meist ist jedoch ein auf eine Situation begrenzter Streit gemeint.

Der deutsche Begriff hat seinen Ursprung im französischen dispute (lebhaftes Wortgefecht) und geht zurück auf das lateinische disputatio (wissenschaftliche Untersuchung, Erörterung).

Der Disput führte zu keiner Einigung, vielmehr scheinen die Positionen der beiden Parteichefs noch weiter auseinander gerückt zu sein.

Der Disput zwischen den Bandmitgliedern endete in einem Handgemenge, das schließlich von Ordnungskräften aufgelöst werden musste.

Kostenlos abonnieren und jeden Tag ein neues Fremdwort lernen

Erhalten Sie mit unserem kostenlosen Newsletter jeden Morgen das Wort des Tages zugeschickt. Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.


Weitere interessante Wörter:

Korrelation - Eine Korrelation ist eine wechselseitige Beziehung, meint also die gegenseitige...

Dissens - Das Substantiv Dissens bedeutet "Meinungsverschiedenheit", "unterschiedliche...

diametral - Das Adjektiv diametral bedeutet bildungssprachlich "entgegengesetzt" und...

Resümee - Ein Resümee ist eine kurze Zusammenfassung des Vorangegangenen, also...

kontradiktorisch - Das Adjektiv kontradiktorisch leitet sich aus den beiden lateinischen Begriffen...