expressiv

Das Adjektiv expressiv bedeutet „ausdrucksstark“ oder „ausdrucksvoll“.

In den deutschen Sprachraum gelangte der Begriff über das (gleichbedeutende) französische expressif. Der gleiche Wortstamm taucht bereits beim lateinischen expressio auf, was „Ausdruck“ bedeutet.

Das Wort „intensiv“, welches ebenfalls aus der französischen Sprache übernommen wurde, wird manchmal als Synonym für expressiv verwendet. Das liegt auch daran, dass expressiv im Deutschen seltener genutzt wird.

Aussprache

Hörbeispiel: Lautsprechersymbol Aussprache anhören
Lautschrift (IPA): [ɛkspʁɛˈsiːf]

Verwendungsbeispiele

Ihr Vortrag war extrem expressiv und konnte selbst viele Zweifler im Publikum überzeugen.

Geradezu expressiv ist das Bild des neuen Rathauses. Schräg von unten und ohne Dach – eine Perspektive, die dem dunklen Kopfbau so ohne Spitzdach sehr gut steht.

Neues Kleve im alten Schwarz-Weiß – Matthias Grass, rp-online.de, 02.04.2018

Kostenlos abonnieren und jeden Tag ein neues Fremdwort lernen

Erhalten Sie mit unserem kostenlosen Newsletter jeden Morgen das Wort des Tages zugeschickt. Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Ihre Daten werden nicht zu Werbezwecken an Dritte weitergegeben.


Weitere interessante Wörter:

intensiv - Das Adjektiv intensiv bedeutet "sehr stark", "sehr ausführlich", "gründlich"...

per se - Der bildungssprachliche Ausdruck per se bedeutet "von selbst" oder "an...

rezipieren - Das Verb rezipieren bedeutet "einen Text, ein Kunstwerk o.ä. aufnehmen...

Power - Das Substantiv Power wurde aus dem Englischen übernommen und findet mehr...

kafkaesk - Das Adjektiv kafkaesk beschreibt ein unergründliches Gefühl der Bedrohung,...