TIPP: Navigieren Sie mit den ← Pfeiltasten → zwischen Artikeln!

fatal

Das Adjektiv fatal wird zur Beschreibung von Umständen auf gefühlsmäßiger (A) oder auf sachbezogener (B) Ebene verwendet und bedeutet:

  • A: unangenehm, peinlich, in Verlegenheit bringend
  • B: verhängnisvoll, folgenschwer, schwerwiegend

Der Ursprung liegt im lateinischen fatalis (vom Schicksal bestimmt, verhängnisvoll).

Es wäre fatal, wenn die Menschheit in ihrem Streben nach Macht und Reichtum die soziale Gerechtigkeit weiter vernachlässigt, da hieraus vermehrt globale und territoriale Spannungen entstehen.

Die Abkehr von der Atomenergie ist laut zahlreicher Kritiker unumgänglich, weil die Umweltbelastungen durch radioaktive Abfälle immens seien und Unfälle wie in Fukushima fatale Folgen für Mensch und Natur haben.

Fatal findet die Religionspädagogin das Unterscheiden in „Wir“ und „Ihr“, Muslime und Nicht-Muslime, Deutsche und Fremde. Das trage dazu bei, dass Jugendliche sich ausgegrenzt sähen, keine gefestigte Identität hätten und Extremisten verfielen. – Terrorismus Analyse: Was tun gegen islamistische Gehirnwäsche?, Zeit Online, 22. November 2015

Kostenlos abonnieren und jeden Tag ein neues Fremdwort lernen

Erhalten Sie mit unserem kostenlosen Newsletter jeden Morgen das Wort des Tages zugeschickt. Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.


Weitere interessante Wörter:

opportun - Das Adjektiv opportun bedeutet "vorteilhaft" oder "angebracht". Im...

kompatibel - Das Adjektiv kompatibel hat seinen Ursprung im lateinischen Wort compati...

borniert - Das Adjektiv borniert wird abwertend gebraucht und bedeutet "beschränkt,...

indigniert - Das Adjektiv indigniert bedeutet "peinlich berührt". Ist eine Person indigniert,...

Chauvinismus - Das eingedeutschte Substantiv Chauvinismus meint im Deutschen vor allem...