TIPP: Navigieren Sie mit den ← Pfeiltasten → zwischen Artikeln!

Haute Couture

Die Haute Couture bezeichnet die – besonders in Paris – für die Mode tonangebende, gehobene Schneiderkunst. Haute Couture Kleidungsstücke bestehen aus hochwertigen Materialien, werden individuell durch Handarbeit geschneidert und sind daher im obersten Preissegment zu finden.

Der Ausdruck stammt aus dem Französischen und setzt sich aus dem Adjektiv haut („hoch“) und dem Substantiv couture („das Nähen“, „Schneidern“) zusammen.

Sie stahl allen anderen die Show, als sie in diesem Traum von Haute Couture über den roten Teppich schwebte.

Die neue Kollektion des Modedesigners beinhaltet sogar zwei Haute Couture Stücke, welche als Höhepunkt der Modenschau präsentiert wurden.

Wenn Sie vor 20 Jahren in Ihre Bank gegangen sind, saß da ein Mann mit Blazer und Krawatte. Heute haben die eine tolle Jeans und vielleicht noch ein Hemd an, keinen Schlips, dafür Designersneakers. Mode ist ja nicht nur das, was bei einer Haute Couture Show über den Laufsteg läuft.
Julia Hackober, „Mode ist nicht nur, was auf dem Haute-Couture-Laufsteg passiert“, Die Welt, 18.01.2014.

 

 

Kostenlos abonnieren und jeden Tag ein neues Fremdwort lernen

Erhalten Sie mit unserem kostenlosen Newsletter jeden Morgen das Wort des Tages zugeschickt. Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.


Weitere interessante Wörter:

Prêt-à-porter - Prêt-à-porter bedeutet wörtlich übersetzt "bereit zum Tragen" und beschreibt...

Novität - Das Substantiv Novität (die) bezeichnet etwas neues oder neuartiges. Vor...

Inkluse - Als Inkluse (die) bezeichnet man zum einen ein in Bernstein eingeschlossenes...

Perpetuum mobile - Mit dem Substantiv Perpetuum mobile wird eine utopische Maschine beschrieben,...

frenetisch - Das Adjektiv frenetisch bedeutet "rasend", "irrsinnig", "leidenschaftlich"....