hegemonial

Das Adjektiv hegemonial bedeutet „vorherrschend“, „wirtschaftlich, politisch etc. weit überlegen“ bzw. „auf Vormachtbestreben ausgerichtet“.

Hegemonial beschreibt einen Zustand, in dem eine Partei oder ein Akteur so viel Macht innerhalb eines Systems hat, dass andere Parteien und Akteure im selben System keine Chance mehr haben, gleichwertig zu sein oder zu werden. Ein hegemoniales System ist daher per Definition ungleich.

Das Adjektiv stammt von der Hegemonie ab, welche wiederum auf das altgriechische ἡγεμονία (hēgemonía) zurückgeht, was so viel wie „Heerführung“ oder „Oberbefehl“ heißt.

In einem autokratischen System hat der Präsident eine hegemoniale Stellung inne.

Zu Zeiten der Kolonialisierung hatten viele europäischen Staaten hegemoniale Bestrebungen.

Ein hegemoniales System kann auch durch Monopole, die Konzentration von Reichtum an einem Punkt oder durch absolute Parlamentsmehrheiten geschaffen werden.

Kostenlos abonnieren und jeden Tag ein neues Fremdwort lernen

Erhalten Sie mit unserem kostenlosen Newsletter jeden Morgen das Wort des Tages zugeschickt. Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Ihre Daten werden nicht zu Werbezwecken an Dritte weitergegeben.


Weitere interessante Wörter:

kompatibel - Das Adjektiv kompatibel hat seinen Ursprung im lateinischen Wort compati...

immanent - Das Adjektiv immanent bedeutet "innewohnend" oder "in etwas enthalten". Im...

fingieren - Das Verb fingieren bedeutet "vortäuschen", "fälschen", "vorspiegeln"....

Administration - Das Substantiv Administration bedeutet "Verwaltung", speziell im Sinn...

aggregieren - Das Verb aggregieren bedeutet "anhäufen", "zusammenballen", "zusammenführen"...