TIPP: Navigieren Sie mit den ← Pfeiltasten → zwischen Artikeln!

Hypothese

Eine Hypothese ist eine unbewiesene Annahme oder Behauptung, die noch eines Beweises bedarf. Der Begriff ist häufig in wissenschaftlichem Kontext, aber auch in der Bildungssprache zu finden.

Das Substantiv ist auf das griechische ypóthesis (unterstellen, darlegen) zurückzuführen.

Um seine Hypothese zu beweisen, musste er den Versuch mindestens fünfzig Mal durchführen.

Das US-amerikanische Clay Mathematics Institute hatte die Hypothese 2000 zu einem von sieben mathematischen Jahrtausendproblemen erklärt und ein Preisgeld von einer Million Dollar für seine Lösung ausgeschrieben. 2010 lehnte Perelman auch diese Summe ab, ein Schock für die Öffentlichkeit. Wie kann einer so genial und gleichzeitig so blöd sein?
Stefan Scholl, Er will einfach nur rechnen, Brandeins, 11/2011

Kostenlos abonnieren und jeden Tag ein neues Fremdwort lernen

Erhalten Sie mit unserem kostenlosen Newsletter jeden Morgen das Wort des Tages zugeschickt. Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.


Weitere interessante Wörter:

falsifizieren - Das bildungssprachliche Verb falsifizieren bedeutet „fälschen“,  „verfälschen“...

prospektiv - Das bildungssprachliche Adjektiv prospektiv bedeutet "auf die Zukunft...

marginal - Das Adjektiv marginal entstammt dem lateinischen Begriff margo (Rand)....

Kontext - Das Substantiv Kontext wird häufig als Synonym für "Zusammenhang" verstanden....

frugal - Das Adjektiv frugal bedeutet „einfach“, „bescheiden“ oder „mäßig“....