TIPP: Navigieren Sie mit den ← Pfeiltasten → zwischen Artikeln!

initiieren

Das Verb initiieren hat zwei unterschiedliche Bedeutungen. Es heißt einerseits, etwas in die Wege zu leiten oder den Anstoß zu etwas zu geben, andererseits, jemanden einzuweihen, in eine Gemeinschaft aufzunehmen oder in einen (geheimen) Zirkel einzuführen.

Herkunft ist das lateinische Verb initiare und das bedeutet anfangen, einführen oder einweihen.

Auf Anregung des Künstlers initiierte die Galerie eine Wohltätigkeitsveranstaltung, deren Reingewinn an die SOS-Kinderdörfer ging.

Die jungen Burschen werden in einem geheimen Ritual initiiert und gelten von diesem Zeitpunkt an als Männer.

Das Bundesland weigert sich, den Schulversuch zu initiieren, und geht damit auf Konfrontationskurs zum Bundesministerium.

Kostenlos abonnieren und jeden Tag ein neues Fremdwort lernen

Erhalten Sie mit unserem kostenlosen Newsletter jeden Morgen das Wort des Tages zugeschickt. Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Ihre Daten werden nicht zu Werbezwecken an Dritte weitergegeben.

Ja, ich möchte täglich eine E-Mail mit einer neuen Fremdworterklärung erhalten. Bis zu zwei Werbeanzeigen in der E-Mail sind in Ordnung. Ich habe die Datenschutzhinweise zur Kenntnis genommen und finde diese annehmbar. Mir ist bekannt, dass die Datenverarbeitung bei einem Dienstleister in den USA erfolgt. Mir ist bekannt, dass ich meine Einwilligung jederzeit widerrufen kann, indem ich mich aus dem Verteiler abmelde (ein Link dazu findet sich in jeder E-Mail).

Weitere interessante Wörter:

technokratisch - Das Adjektiv technokratisch beschreibt eine Form der Regierung oder der...

assimilieren - Das Verb assimilieren bedeutet „angleichen, anpassen“. Im allgemeinen...

liquidieren - Das Verb liquidieren hat verschiedene Bedeutungen: Jemanden aus bestimmten...

Terminus - Ein Terminus ist eine festgelegte Bezeichnung oder ein  Fachausdruck....

allokieren - Das Verb allokieren (oder allozieren) wird im Deutschen in verschiedenen...