TIPP: Navigieren Sie mit den ← Pfeiltasten → zwischen Artikeln!

Konvergenz

Das Substantiv Konvergenz beschreibt bildungssprachlich eine „Annäherung“, seltener auch eine „Übereinstimmung“, etwa von Standpunkten, Merkmalen oder Zielvorgaben. Ursprünglich meint Konvergenz die Ausbildung ähnlicher Merkmale bei Lebewesen als Reaktion auf gleiche Anpassungszwänge.

Übertragen auf die Politik etwa spricht man von einer Konvergenz, wenn Vertreter verschiedener politischer Richtungen in der Praxis – meist aus pragmatischen Gründen – doch die gleichen Entscheidungen treffen oder die gleichen Ziele verfolgen.

Dementsprechend beschreibt die sozialwissenschaftliche Konvergenztheorie die Annäherung verschiedener Systeme (z.B. sozialistischer und kapitalistischer) als Folge ähnlicher wirtschaftlicher und sozialer Probleme.

Weiterhin findet der Begriff in diversen Naturwissenschaften, Geowissenschaften, der Mathematik und den Geisteswissenschaften Verwendung.

Eine umfangreiche Liste bietet Wikipedia: Konvergenz

Ursprung des Wortes ist das neulateinische convergentia (Annäherung zweier Linien). Vgl. auch lat. convergere (sich hinneigen).

Durch den bilateralen Austausch beider Staaten ist es zu einer ideologischen und wirtschaftlichen Konvergenz gekommen.

Die Konvergenzkriterien der Europäischen Union sollen den wirtschaftlichen Zusammenhalt der Staatengemeinschaft sicherstellen.

In den letzten Jahren haben fast alle Länder ihr gegliedertes weiterführendes Schulsystem strukturell in Richtung auf eine Zweigliedrigkeit umgebaut. Die gegenwärtigen Schulstrukturen in den Ländern sind zwar kaum noch überschaubar, aber in dieser Frage ist doch eine gewisse Konvergenz erkennbar.
Meyer-Hesemann (2010) – Lernen von der Schweiz. DIE ZEIT, 28.01.2010 Nr. 05.

Kostenlos abonnieren und jeden Tag ein neues Fremdwort lernen

Erhalten Sie mit unserem kostenlosen Newsletter jeden Morgen das Wort des Tages zugeschickt. Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Ihre Daten werden nicht zu Werbezwecken an Dritte weitergegeben.

Ja, ich möchte täglich eine E-Mail mit einer neuen Fremdworterklärung erhalten. Bis zu zwei Werbeanzeigen in der E-Mail sind in Ordnung. Ich habe die Datenschutzhinweise zur Kenntnis genommen und finde diese annehmbar. Mir ist bekannt, dass die Datenverarbeitung bei einem Dienstleister in den USA erfolgt. Mir ist bekannt, dass ich meine Einwilligung jederzeit widerrufen kann, indem ich mich aus dem Verteiler abmelde (ein Link dazu findet sich in jeder E-Mail).

Weitere interessante Wörter:

Divergenz - Das Substantiv Divergenz meint das "Auseinandergehen, Abweichen, Auseinanderstreben"...

kumulativ - Das Adjektiv kumulativ bedeutet “(sich) anhäufend", "steigernd" oder...

Konsolidierung - Das bildungssprachliche Substantiv Konsolidierung (die) wird in verschiedenen...

Pathos - Das Substantiv Pathos beschreibt im Allgemeinen ein leidenschaftliches...

a priori - A priori bedeutet im deutschen Sprachgebrauch heute "von vornherein" oder...