negieren

Das Verb negieren bedeutet „abstreiten“, „leugnen“ oder „als nicht existent betrachten“.

Ferner kann damit zum Ausdruck gebracht werden, dass einer Sache ablehnend gegenübergestanden wird. In der Sprachwissenschaft wird das Verb als Synonym für verneinen eingesetzt.

Der Begriff gehört zu den Fremdwörtern, welche verhältnismäßig häufig verwendet werden. Dies trifft vor allem auf die Schriftsprache zu.

Negieren leitet sich von dem lateinischen Verb negare ab, was „verneinen“, „abstreiten“ und „leugnen“ bedeutet.

Angeklagte negieren vor Gericht häufig ihre Schuld.

Jemand, der Atheist ist, negiert die Existenz von Gott.

Ich negiere, dass ich jemals solche Gedanken hatte.

Kostenlos abonnieren und jeden Tag ein neues Fremdwort lernen

Erhalten Sie mit unserem kostenlosen Newsletter jeden Morgen das Wort des Tages zugeschickt. Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Ihre Daten werden nicht zu Werbezwecken an Dritte weitergegeben.


Weitere interessante Wörter:

Atheist - Ein Atheist ist ein Anhänger des Atheismus - einer Weltanschauung, bei...

Voyeurismus - Das Substantiv Voyeurismus meint das heimliche Betrachten von Personen,...

desavouieren - Das Verb desavouieren bezeichnet das Bloßstellen in der Öffentlichkeit...

agnostisch - Das Adjektiv agnostisch beschreibt eine Person als den Agnostizismus vertretend,...

konstatieren - Das Verb konstatieren bedeutet "ermitteln", "wahrnehmen" oder "feststellen". Mit...