TIPP: Navigieren Sie mit den ← Pfeiltasten → zwischen Artikeln!

obligatorisch

Das Adjektiv obligatorisch bedeutet „verbindlich“, „verpflichtend“ oder „vorgeschrieben“, beschreibt also eine Anforderung oder eine Handlung als unbedingt zu erfüllen respektive zu vollführen, sei es von Gesetzes oder Tradition wegen. Damit ist es das Antonym zum Begriff fakultativ.

Seine Herkunft findet der Begriff im gleichbedeutenden lateinischen obligatorius.

Um in Deutschland den Polizeidienst antreten zu können muss man zunächst die obligatorischen Gesundheits- und Fitnesstests bestehen.

Auch auf dieser Jahresversammlung war die obligatorische Rede des Vorstandsvorsitzenden Anlass für zahlreiche gähnende Münder.

Kostenlos abonnieren und jeden Tag ein neues Fremdwort lernen

Erhalten Sie mit unserem kostenlosen Newsletter jeden Morgen das Wort des Tages zugeschickt. Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Ihre Daten werden nicht zu Werbezwecken an Dritte weitergegeben.

Ja, ich möchte täglich eine E-Mail mit einer neuen Fremdworterklärung erhalten. Bis zu zwei Werbeanzeigen in der E-Mail sind in Ordnung. Ich habe die Datenschutzhinweise zur Kenntnis genommen und finde diese annehmbar. Mir ist bekannt, dass die Datenverarbeitung bei einem Dienstleister in den USA erfolgt. Mir ist bekannt, dass ich meine Einwilligung jederzeit widerrufen kann, indem ich mich aus dem Verteiler abmelde (ein Link dazu findet sich in jeder E-Mail).

Weitere interessante Wörter:

fakultativ - Das Adjektiv fakultativ bedeutet "dem eigenen Ermessen überlassen" oder...

respektive - Die Konjunktion respektive  wird heute vornehmlich als Synonym zu "beziehungsweise"...

Zölibat - Der (auch: das) Zölibat ist eine Verpflichtung zur Ehelosigkeit und sexuellen...

Antonym - Ein Antonym (das) ist das Gegenwort oder auch Oppositionswort zu einem...

nonchalant - Das Adjektiv nonchalant bedeutet "lässig", "unbekümmert". Es beschreibt...