TIPP: Navigieren Sie mit den ← Pfeiltasten → zwischen Artikeln!

Relevanz

Das bildungssprachliche Substantiv Relevanz steht für „Bedeutsamkeit“ oder eine „Wichtigkeit in einem bestimmten Zusammenhang“. Weitere Synonyme sind „Belang“, „Gewicht“, oder auch „Signifikanz“.

Das Antonym zu Relevanz ist „Irrelevanz“.

Das Substantiv war im Jahr 1915 erstmals im Rechtschreibeduden zu finden und gilt als Ableitung des Adjektivs relevant mit der Ersetzung des Suffixes –ant durch –anz. Möglicherweise besteht eine Anlehnung an das Englische relevance.

Der Konkurs der Firma ist für das gesamte Gebiet von wirtschaftlicher Relevanz und wird enorme Folgen mit sich ziehen.

Die Relevanz des Moduls in Bezug auf den erfolgreichen Abschluss des Lehrgangs ist zweifelhaft.

In beiden Fällen ist jede Entscheidung von dramatischer Relevanz. Und in beiden Fällen helfen: Erfahrung, eine gute Organisation, eindeutige Kriterien – und der Mut, überhaupt Entscheidungen zu fällen.
-Gabriele Fischer, Unter Wichtigmachern, Brandeins, 03/2012

Kostenlos abonnieren und jeden Tag ein neues Fremdwort lernen

Erhalten Sie mit unserem kostenlosen Newsletter jeden Morgen das Wort des Tages zugeschickt. Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.


Weitere interessante Wörter:

Koryphäe - Das bildungssprachliche Substantiv Koryphäe bezeichnet eine Person, die...

akut - Das Adjektiv akut stammt von dem lateinischen Wort acutus ab, was soviel...

minutiös - Das Adjektiv minutiös bedeutet "peinlich genau" oder "kleinlich". Eine...

monetär - Das Adjektiv monetär findet seine etymologische Herkunft in dem lateinischen...

Zenit - Das bildungssprachliche Substantiv Zenit bezeichnet in der Astronomie den...