Spekulation

Eine Spekulation ist im Wesentlichen eine Vermutung oder Mutmaßung. Diese kann bezüglich gegenwärtig nicht überprüfbarer Gegebenheiten oder zukünftiger Ereignisse angestellt werden, es besteht also eine gewisse Unsicherheit ob des Wahrheitsgehalt bzw. der Eintrittswahrscheinlichkeit.

Ebenfalls als Spekulation bezeichnet wird ein mit verhältnismäßig hohem Risiko behafteter Handel, etwa mit Grundstücken, Rohstoffen oder Wertpapieren

Der Ursprung des Begriffs liegt im lateinischen speculari (auskundschaften, erforschen).

Bisher sind Aussagen zu intelligentem außerirdischen Leben bloße Spekulation. Allen UFO-Sichtungen zum Trotz gibt es nach wie vor keine wirklichen Beweise.

Das im Halbjahresbericht angegebene Umsatzziel ist nichts als Spekulation.

Die Spekulation mit Rohstoffen steht in der Kritik. Sie wird für steigende Lebensmittelpreise in vielen Teilen der Welt verantwortlich gemacht.

Kostenlos abonnieren und jeden Tag ein neues Fremdwort lernen

Erhalten Sie mit unserem kostenlosen Newsletter jeden Morgen das Wort des Tages zugeschickt. Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Ihre Daten werden nicht zu Werbezwecken an Dritte weitergegeben.


Weitere interessante Wörter:

haptisch - Das Adjektiv haptisch hat seinen Ursprung im griechischen haptikos (greifbar)...

Paradigma - Ein Paradigma (das) ist im alltäglichen Sprachgebrauch meist ein exemplarisches,...

Ironie - Ironie bezeichnet einen verdeckten, unterschwelligen Spott, bei dem ein...

fulminant - Das Adjektiv fulminant bedeutet "großartig", "imposant" oder "überwältigend". Als...

Konsens - Ein Konsens meint im Allgemeinen die Übereinstimmung von Meinungen oder...