transzendieren

Das Verb transzendieren bedeutet „etwas hinter sich lassen“, „die Grenzen eines Bereichs überschreiten“.

Es handelt sich um einen bildungssprachlichen Begriff, der das Ausbrechen aus den Grenzen eines (oft abstrakten) Bereich beschreibt. Oft ist damit ein qualitativer Aufstieg oder eine Erweiterung verbunden.

Transzendieren stammt vom lateinischen transcendere (hinübersteigen, überschreiten) ab.

Aussprache

Hörbeispiel: Lautsprechersymbol Aussprache anhören
Lautschrift (IPA): [tʁanst͡sɛnˈdiːʁən]

Verwendungsbeispiele

Wir müssen unsere Gegensätze transzendieren und einen Kompromiss finden.

Nach der Geburt seiner Tochter transzendierte er endlich sein Image als schwarzes Schaf der Familie.

Für ein harmonisches gesellschaftliches Zusammenleben ist es unabdingbar, dass Menschen ihre evolutionären Instinkte transzendieren.

Sie hatte während der Verwendung des Ouija-Bretts nicht das Gefühl, dass ihre Wahrnehmung die reale Welt transzendieren würde. Ein Kontakt zur verstorbenen Großmutter blieb leider aus.

Ihr drittes Album transzendierte die eng gesteckten Grenzen moderner Popmusik, innerhalb derer sie sich bis dahin einen Namen gemacht hatte.

Kostenlos abonnieren und jeden Tag ein neues Fremdwort lernen

Erhalten Sie mit unserem kostenlosen Newsletter jeden Morgen das Wort des Tages zugeschickt. Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Ihre Daten werden nicht zu Werbezwecken an Dritte weitergegeben.


Weitere interessante Wörter:

inflationär - Das Wort inflationär stammt vom lateinischen Wort inflare ab und bedeutet...

kognitiv - Das Adjektiv kognitiv bedeutet "das Denken, Verstehen oder Wissen betreffend"....

Dispensierung - Das Substantiv Dispensierung bedeutet "jemanden von einer bestimmten Aufgabe...

abstrakt - Inhalt: Bedeutung Aussprache Verwendungsbeispiele Steigerung und...

sondieren - Das Verb sondieren bedeutet "etwas (vorsichtig) erkunden". Der bildungssprachlichen...