TIPP: Navigieren Sie mit den ← Pfeiltasten → zwischen Artikeln!

validieren

Das schwache Verb validieren bedeutet, „den Wert von etwas feststellen“. Dies kann sowohl ein materieller als auch ein immaterieller Wert sein, wie Zuverlässigkeit oder Wichtigkeit. Das Wort ist in bestimmten Fachbereichen (Management, Informatik, u.a.) weit verbreitet, in der Alltags- oder Umgangssprache kommt es dagegen nur selten vor.

Das Verb ist aus dem gleichbedeutenden französischen Verb valider entstanden. Beiden liegt das lateinische Verb valere zugrunde, was soviel bedeutet wie „Wert sein, einen Wert haben“.

Wir möchten gerne unseren Webauftritt validieren. An wen können wir uns mit der Bitte um ein entsprechendes Angebot wenden?

Die Firma, in der mein Mann arbeitet, validiert verschiedene Methoden zum Nachweis giftiger Substanzen in Lebensmitteln.

Kostenlos abonnieren und jeden Tag ein neues Fremdwort lernen

Erhalten Sie mit unserem kostenlosen Newsletter jeden Morgen das Wort des Tages zugeschickt. Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.


Weitere interessante Wörter:

äquivalent - Das Adjektiv äquivalent stammt von dem mittellateinischen Wort aequivalens ab,...

etablieren - Das Verb etablieren bedeutet: Etwas einrichten oder realisieren. Ein...

mokieren - Das schwache Verb mokieren ist reflexiv und bedeutet, "sich über jemanden...

extrapolieren - Das Verb extrapolieren setzt sich aus dem lateinischen extra (außerhalb,...

kontemplativ - Das Adjektiv kontemplativ bedeutet "beschaulich", "untätig" oder "besinnlich". Eine...