Bakschisch

Der Begriff Bakschisch kann für Trinkgeld, eine Spende oder ein kleines Geschenk stehen. Er wird auch als Synonym für Schmiergeld verwendet. Das in der deutschen Sprache genutzte Wort Bakschisch geht auf das persische Wort ﺑ‎ﺨ‎ﺸ‎ﻴ‎ش (Baḫšiš) zurück, was übersetzt Geschenk bedeutet.

In vielen arabischen und orientalischen Ländern steht Bakschisch für ein Trinkgeld oder eine andere kleine Hilfe. Darüber hinaus findet der Begriff auch im deutschen Sprachraum eine immer größere Verbreitung. Hier wird der Ausdruck häufig  – bezogen auf Bestechungen oder Schmiergeldzahlungen – auf ironische oder sarkastische Weise verwendet. Auch im arabischen und orientalischen Raum wird der Begriff im Zusammenhang mit Korruption verwendet.

Das Bakschisch hat ganz sicher dabei geholfen, die Abfertigung an der Grenze zu beschleunigen.

Wer in Ägypten, Marokko oder Tunesien allzu sparsam mit dem „Bakschisch“, also der „Gabe“, umgeht, gilt als geizig und arrogant.

So viel Trinkgeld sollten Sie im Ausland geben, t-online.de, 08.04.2018

Kostenlos abonnieren und jeden Tag ein neues Fremdwort lernen

Erhalten Sie mit unserem kostenlosen Newsletter jeden Morgen das Wort des Tages zugeschickt. Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Ihre Daten werden nicht zu Werbezwecken an Dritte weitergegeben.


Weitere interessante Wörter:

Arabellion - Die Arabellion,  besser bekannt als „Arabischer Frühling“, bezeichnet...

Tribalismus - Als Tribalismus wird eine bestimmte Sichtweise auf eine Gruppe von Menschen...

expressiv - Das Adjektiv expressiv bedeutet "ausdrucksstark" oder "ausdrucksvoll". In...

perplex - Das Adjektiv perplex bedeutet, in einer Situation überrascht oder verblüfft...

Metanoia - Das Substantiv Metanoia beschreibt allgemein eine "Änderung der eigenen...