Persiflage

Das Substantiv Persiflage (die) bezeichnet eine „intelligente Verspottung“. Dabei wird unter anderem von den Stilmitteln der Übertreibung und Ironie Gebrauch gemacht. Ziel einer Persiflage kann zum Beispiel eine bestimmte Mentalität oder auch ein Kunstwerk wie ein Lied oder ein Gemälde sein.

Der Begriff Persiflage geht dabei auf das französische Verb persifler zurück, was „spotten“ oder „lächerlich machen“ bedeutet.

Mit einer gehörigen Portion Selbstironie verdrehte er die feierliche Ansprache in eine lupenreine Persiflage.

Zur Fastnachtszeit eine Persiflage auf Honecker

saarbruecker-zeitung.de, 16.02.2018

Kostenlos abonnieren und jeden Tag ein neues Fremdwort lernen

Erhalten Sie mit unserem kostenlosen Newsletter jeden Morgen das Wort des Tages zugeschickt. Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Ihre Daten werden nicht zu Werbezwecken an Dritte weitergegeben.


Weitere interessante Wörter:

persiflieren - Das Verb persiflieren bedeutet "jemanden oder etwas auf intelligente Art...

Ironie - Ironie bezeichnet einen verdeckten, unterschwelligen Spott, bei dem ein...

appellieren - Das Verb appellieren meint, jemanden um etwas anzuflehen oder etwas Abstraktes...

Dispensierung - Das Substantiv Dispensierung bedeutet "jemanden von einer bestimmten Aufgabe...

Eloquenz - Das Substantiv Eloquenz (die) bedeutet „Redegewandtheit” oder auch...