diskriminieren

Das Verb diskriminieren bedeutet „benachteiligen“, „herabwürdigen“ oder „unterscheiden“ (Fachsprache).

Es wird meistens in Zusammenhang mit Bevölkerungsgruppen oder Einzelpersonen, die sich in der Minderheit befinden und in der Gesellschaft aufgrund ihrer Zugehörigkeit oder ihres Geschlechts Beeinträchtigungen erfahren müssen, verwendet.

Ursprünglich stammt diskriminieren vom lateinischen discriminare (unterscheiden) ab.

Ausländer haben bei weitem nicht die gleichen Bildungschancen wie Einheimische. Sie werden eindeutig diskriminiert.

Eine Straßennutzungsgebühr ist nur dann EU-rechtskonform, wenn sie nicht aufgrund der Staatsangehörigkeit diskriminiert. – EU-Verkehrskommissarin Violetta Bulc

Auf diese Weise können alle Photonen, die bereits einer Wechselwirkung mit Energieverlust unterlagen, von primären Photonen diskriminiert werden. – Krieger/Petzold, Strahlenphysik, Dosimetrie und Strahlenschutz, B.G. Teubner Stuttgart 1992

Kostenlos abonnieren und jeden Tag ein neues Fremdwort lernen

Erhalten Sie mit unserem kostenlosen Newsletter jeden Morgen das Wort des Tages zugeschickt. Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Ihre Daten werden nicht zu Werbezwecken an Dritte weitergegeben.


Weitere interessante Wörter:

Minorität - Das Substantiv Minorität (die) bedeutet "Minderheit", "Minderzahl" oder...

divergieren - Das Verb divergieren bedeutet "auseinanderstreben" oder "von etwas abweichen",...

differenziert - Das Adjektiv differenziert bedeutet "fein (bis ins äußere) abgestuft"...

suspekt - Das Adjektiv suspekt bedeutet „verdächtig“, „fragwürdig“ oder...

infantil - Das Adjektiv infantil bedeutet "kindlich" sowie im abwertenden Sinne "kindisch"...