TIPP: Navigieren Sie mit den ← Pfeiltasten → zwischen Artikeln!

Dissens

Das Substantiv Dissens bedeutet „Meinungsverschiedenheit“, „unterschiedliche Auffassung eines Themas“.

Im alltäglichen Sprachgebrauch wird mit dem Ausdruck meist der – in unterschiedlichen Ansichten liegende – Konflikt zwischen zwei oder mehr diskutierenden Parteien beschrieben.

Darüber hinaus beschreibt der Dissens im Vertragsrecht einen Einigungsmangel. Das Gegenteil zu Dissens ist der Konsens.

Der Begriff hat seinen Ursprung im lateinischen dissensio (Uneinigkeit, Streit).

Der gesellschaftliche Dissens in puncto Flüchtlingsaufnahme bleibt weiterhin bestehen.

Dank seines Verhandlungsgeschicks konnte der Dissens überwunden und eine Einigung erzielt werden.

Der Atomausstieg kommt nur schleppend voran, auch weil ein Dissens bezüglich der Kostenübernahme besteht.

Kostenlos abonnieren und jeden Tag ein neues Fremdwort lernen

Erhalten Sie mit unserem kostenlosen Newsletter jeden Morgen das Wort des Tages zugeschickt. Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Ihre Daten werden nicht zu Werbezwecken an Dritte weitergegeben.

Ja, ich möchte täglich eine E-Mail mit einer neuen Fremdworterklärung erhalten. Bis zu zwei Werbeanzeigen in der E-Mail sind in Ordnung. Ich habe die Datenschutzhinweise zur Kenntnis genommen und finde diese annehmbar. Mir ist bekannt, dass die Datenverarbeitung bei einem Dienstleister in den USA erfolgt. Mir ist bekannt, dass ich meine Einwilligung jederzeit widerrufen kann, indem ich mich aus dem Verteiler abmelde (ein Link dazu findet sich in jeder E-Mail).

Weitere interessante Wörter:

in puncto - Der Begriff in puncto bedeutet "hinsichtlich", "in Bezug auf". Er hat...

agieren - Das Verb agieren bedeutet meist „handeln“ oder „als etwas wirken“....

Konsens - Ein Konsens meint im Allgemeinen die Übereinstimmung von Meinungen oder...

Disput - Ein Disput ist ein Streitgespräch respektive eine Diskussion, meist in...

assimilieren - Das Verb assimilieren bedeutet „angleichen, anpassen“. Im allgemeinen...