divergieren

Das Verb divergieren bedeutet „auseinanderstreben“ oder „von etwas abweichen“, „sich unterscheiden“.

Es handelt sich um einen bildungssprachlichen Ausdruck. Er bezeichnet zum Beispiel gegensätzliche Meinungen (sie divergieren) oder die Tatsache, dass zwei Dinge sich komplett widersprechen. In der Mathematik divergieren alle Zahlenreihen, die keinen Grenzwert haben.

Ganz korrekt ist eigentlich – analog zur Divergenz – die erste Bedeutung. D.h. Unterschiede oder Abweichungen nehmen über die Zeit zu, wenn sie divergieren. Es hat sich allerdings „eingebürgert“ auch Dinge als divergierend zu bezeichnen, die einfach nur unterschiedlich sind.

Die Herkunft des Begriffs liegt im mittellateinischen divergere, was wiederum vom lateinischen dis-vergere abstammt. Dies bedeutet „auseinander“-„sich erstrecken“.

An dieser Stelle divergieren unsere Ansichten entscheidend!

Und es divergiert die Zahlenreihe immer weiter in den theoretischen Raum der Unendlichkeit hinein.

Die Darstellungen der Zeugen divergieren zu stark, als dass der Richter sie nutzen könnte.

Das Problem in der Rechtsprechung ist häufig, dass verschiedene Landesgerichte bezüglich ihrer Rechtsauslegung deutlich divergieren.

Kostenlos abonnieren und jeden Tag ein neues Fremdwort lernen

Erhalten Sie mit unserem kostenlosen Newsletter jeden Morgen das Wort des Tages zugeschickt. Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Ihre Daten werden nicht zu Werbezwecken an Dritte weitergegeben.


Weitere interessante Wörter:

Divergenz - Das Substantiv Divergenz meint das "Auseinandergehen, Abweichen, Auseinanderstreben"...

eminent - Das Adjektiv eminent bedeutet "hervorragend". Als eminent werden Dinge...

marginal - Das Adjektiv marginal entstammt dem lateinischen Begriff margo (Rand)....

ad infinitum - Ad infinitum ist eine lateinische Phrase, die übersetzt "bis ins Unendliche"...

trivial - Das Adjektiv trivial bedeutet "unbedeutend", "alltäglich" oder "gewöhnlich". Als...