TIPP: Navigieren Sie mit den ← Pfeiltasten → zwischen Artikeln!

Eloquenz

Das Substantiv Eloquenz (die) bedeutet „Redegewandtheit” oder auch „Sprachfertigkeit”.

Als Eloquenz bezeichnet man die Fähigkeit, sich einer bestimmten Sprache zu bedienen, also sie zu verstehen und interpretieren zu können. Eloquenz geht über die Grundlagen der Kommunikation in einer Sprache hinaus und beinhaltet den sicheren Umgang auch mit komplexen Stilmitteln und der Grammatik dieser Sprache.

Die Herkunft des Begriffs ist das lateinische Wort eloquentia „Beredsamkeit” und das ebenfalls lateinische eloqui „ausdrücken”, „aussprechen”.

Seine in der Schule erworbene Eloquenz ist wirklich beeindruckend für ein Kind seines Alters.

Um als Journalistin oder Journalist tätig zu sein, sollte man ein gewisses Maß an Eloquenz besitzen.

Kostenlos abonnieren und jeden Tag ein neues Fremdwort lernen

Erhalten Sie mit unserem kostenlosen Newsletter jeden Morgen das Wort des Tages zugeschickt. Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.


Weitere interessante Wörter:

eloquent - Das Wort eloquent findet seine Herkunft in dem lateinischen Adjektiv eloquens...

Pidgin - Der Begriff Pidgin bezeichnet eine stark vereinfachte Sprache, die zur...

inflationär - Das Wort inflationär stammt vom lateinischen Wort inflare ab und bedeutet...

Syntax - Der Begriff Syntax (die) kommt aus der Sprachwissenschaft und meint: Ein...

Lapsus - Der Lapsus ist ein Fehler, ein Ausrutscher oder eine Ungeschicklichkeit....