engagiert

Das Adjektiv engagiert bedeutet „sich stark für etwas oder jemanden einsetzend“ oder „großes Interesse an etwas habend“. Synonyme zu engagiert wären beispielsweise „eifrig“, „fleißig“ oder „emsig“, aber auch „tätig“.

Im täglichen Sprachgebrauch wird der Begriff ebenfalls verwendet, um über ein Anstellungsverhältnis aufzuklären: „Sie sind engagiert!“, „Ich bin bei der Deutschen Bahn engagiert.“

Die Herkunft des Begriffs liegt im französischen Verb engager (in Gage nehmen, anstellen, verpflichten) begründet.

Unser neuer Mitarbeiter macht bis jetzt einen guten Eindruck. Er ist sehr engagiert.

Die Mannschaft von Trainer Pal Dardai kam beim engagierten, aber spielerisch limitierten FC Augsburg nur zu einem torlosen Remis.
Hertha enttäuscht bei Nullnummer in Augsburg, 18.11.2016, Zeit Online

 

Kostenlos abonnieren und jeden Tag ein neues Fremdwort lernen

Erhalten Sie mit unserem kostenlosen Newsletter jeden Morgen das Wort des Tages zugeschickt. Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Ihre Daten werden nicht zu Werbezwecken an Dritte weitergegeben.


Weitere interessante Wörter:

Sektion - Der Begriff Sektion steht in seiner am häufigsten genutzten Verwendung...

Impetus - Das bildungssprachliche Substantiv Impetus bezeichnet einen inneren oder...

affektiert - Das Adjektiv affektiert bedeutet "gekünstelt", "geziert" und beschreibt...

perplex - Das Adjektiv perplex bedeutet, in einer Situation überrascht oder verblüfft...

markant - Das Adjektiv markant stammt vom französischen marquant (sich auszeichnend,...