erratisch

Das Adjektiv erratisch bedeutet „vereinzelt“ oder „verirrt“. Es wird in der geologischen Fachsprache und – im übertragenen Sinne – in der Alltagssprache verwendet.

In der Geologie bezeichnet es einen einzelnen Gesteinsbrocken, der in einer Umgebung liegt, in die er geologisch nicht gehört.

Im übertragenen Sinne wird das Adjektiv, besonders im technischen Bereich und im Börsenjargon, als Synonym für „wirr, irrend, sich hin- und her bewegend“ oder „willkürlich“ verwendet.

Das Adjektiv erratisch lässt sich auf das lateinische Adjektiv erraticus („umherirrend“) zurückführen.

Dieser Felsen ist ein erratischer Block, der während der letzten Eiszeit mit einem Gletscher hierher gekommen ist.

Sein erratischer Blick verriet Unsicherheit und Anspannung zugleich.

Unsere Zusammenarbeit war lange Zeit geprägt von erratischen und auch widersprüchlichen Entscheidungen.

Kostenlos abonnieren und jeden Tag ein neues Fremdwort lernen

Erhalten Sie mit unserem kostenlosen Newsletter jeden Morgen das Wort des Tages zugeschickt. Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Ihre Daten werden nicht zu Werbezwecken an Dritte weitergegeben.


Weitere interessante Wörter:

Fremdwörter zur US-Wahl - Die US-Wahl ist gelaufen. Die in den letzten Tagen besonders oft nachgeschlagenen...

impulsiv - Das Adjektiv impulsiv bedeutet „einer plötzlichen Eingebung folgend“...

Synonym - Ein Synonym ist ein Wort, das in einem bestimmten Kontext die gleiche Bedeutung...

eminent - Das Adjektiv eminent bedeutet "hervorragend". Als eminent werden Dinge...

konstatieren - Das Verb konstatieren bedeutet "ermitteln", "wahrnehmen" oder "feststellen". Mit...