Euphorie

Euphorie (die) ist im Allgemeinen ein Zustand unbändiger Freude, d.h. eine – in der Regel zeitlich begrenzte – übersteigerte, optimistische Hochstimmung. Speziell in der Psychologie findet der Begriff dann Anwendung, wenn es für die empfundene Euphorie keine reale Grundlage gibt, bzw. sie durch den Genuss von Rauschmitteln hervorgerufen wurde.

Ursprung des Begriffs ist das griechische euphoria (etwas leicht Ertragen können).

Die Euphorie der Investoren war nur von kurzer Dauer. Als wenig später an die Presse gelangte, dass die Gewinne nur auf dem Papier bestanden, stürzte der Aktienkurs ins Bodenlose.

Nach dem unerwarteten Sieg im Weltmeisterschaftsfinale brach das gesamte Land in Euphorie aus.

Kostenlos abonnieren und jeden Tag ein neues Fremdwort lernen

Erhalten Sie mit unserem kostenlosen Newsletter jeden Morgen das Wort des Tages zugeschickt. Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Ihre Daten werden nicht zu Werbezwecken an Dritte weitergegeben.


Weitere interessante Wörter:

Dysphorie - Dysphorie (die) beschreibt eine negative emotionale Verfassung einer Person....

salvatorisch - Das Adjektiv salvatorisch bedeutet "nur ergänzend geltend". Es beschreibt...

Anachronismus - Ein Anachronismus (der) ist etwas nicht Zeitgemäßes, also (vom Fortschritt)...

Status quo - Der Ausdruck Status quo (der) meint heute den "gegenwärtigen Zustand". Vom...

hedonistisch - Das Adjektiv hedonistisch bedeutet, dass der Sinn einer bestimmten Sache...