TIPP: Navigieren Sie mit den ← Pfeiltasten → zwischen Artikeln!

exaltiert

Das Adjektiv exaltiert ist dem französischen exalter (begeistern) entlehnt. Im Deutschen hat es zwei Bedeutungen. Zum einen kann es „(künstlich) aufgeregt“, „hysterisch“, „theatralisch“ bedeuten, zum anderen „übersteigert“ im Sinne von „extravagant, exzentrisch, verdreht“.

Sowohl die erste als auch die zweite Bedeutungsebene eignet sich, um Personen oder das Verhalten derselben zu charakterisieren. Von welcher Bedeutung man ausgehen kann, hängt vom Kontext und dem Zeithorizont ab. Ist jemand in einer bestimmten Situation exaltiert, meint man in der Regel situativ hysterisches beziehungsweise übersteigert aufgeregtes Verhalten. Beschreibt man eine Person generell – also situativ unabhängig – als exaltiert, zielt man tendenziell eher auf die zweite Bedeutungsebene ab und möchte auf ihre exzentrische, eventuell wunderliche Art hinweisen.

Im Sinne von „(künstlich) aufgeregt“, „hysterisch“, „theatralisch“:

In solchen Momenten reagiert sie immer wieder anstrengend exaltiert. Von einem natürlichen und maßvollen Verhalten kann dann keine Rede mehr sein.

Seine Rede sollte begeistern, doch seine exaltierte Gestik machte den Effekt der sorgsam gewählten Worte zunichte.

Im Sinne von „übersteigert“, „extravagant“, „exzentrisch“:

Unter dem Szenevolk Hamburgs findet man so einige exaltierte Figuren.

Bescheidenheit ist ein Zeichen der Volksnähe, der Bodenhaftung und Besonnenheit. Die exaltierte Selbstfeier bleibt dem Ausland, bleibt Madonna oder Prince vorbehalten.
– Adam Soboczynski (2006), Kein Oscar für Bescheidenheit, Die Zeit Nr.11 vom 08.03.2007, S.62.

Kostenlos abonnieren und jeden Tag ein neues Fremdwort lernen

Erhalten Sie mit unserem kostenlosen Newsletter jeden Morgen das Wort des Tages zugeschickt. Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.


Weitere interessante Wörter:

Dogma - Ein Dogma ist in der Theologie ein als unumstößlich wahr geltender Teil...

pathetisch - Das Adjektiv pathetisch bedeutet "übertrieben feierlich/gefühlvoll"....

revidieren - Das Verb revidieren hat zwei Bedeutungen: 1. Etwas auf Korrektheit,...

respektive - Die Konjunktion respektive  wird heute vornehmlich als Synonym zu "beziehungsweise"...

Synonym - Ein Synonym ist ein Wort, das in einem bestimmten Kontext die gleiche Bedeutung...