theatralisch

Das Adjektiv theatralisch bedeutet primär „das Theater betreffend“ oder „in seinem Gehabe, seinen Äußerungen, pathetisch„.

Das Adjektiv wird vor allem verwendet, um das theatralische Gebären einer Person zu beschreiben. Dies bezeichnet übertriebene, pathetische, aufgesetzte oder gekünstelt wirkende Verhaltensweisen an jemandem.
Der Begriff ist in fast jeder Verwendungsart negativ konnotiert.

Das Adjektiv stammt aus dem Lateinischen theatralis (das theatrum (Theater) betreffend).

Jedes Mal, wenn er den Raum betritt, schockiert er die konservativeren Damen und Herren mit seinem ausgesprochen theatralischen Auftreten.

Allein die Kombination aus dieser Hose und diesem Oberteil ist doch schon theatralisch!

Das gab den Fotos einen surrealen, „fast übernatürlichen“ Effekt, der „das Theatralische des Orts verstärkte“. Laval liebte das Missgeschick und hatte eine neue Obsession gefunden.
Spiegel online, Marc Pitzke, „Die Nassforscherin“, 28.07.2018

Kostenlos abonnieren und jeden Tag ein neues Fremdwort lernen

Erhalten Sie mit unserem kostenlosen Newsletter jeden Morgen das Wort des Tages zugeschickt. Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Ihre Daten werden nicht zu Werbezwecken an Dritte weitergegeben.


Weitere interessante Wörter:

pathetisch - Das Adjektiv pathetisch bedeutet "übertrieben feierlich/gefühlvoll". Spricht...

exaltiert - Das Adjektiv exaltiert hat im Deutschen zwei Bedeutungen. Zum einen kann...

prädestiniert - Ist eine Person oder eine Sache für etwas prädestiniert, so ist sie...

Konklave - Das Konklave ist seit dem 11. Jahrhundert in der römisch-katholischen...

nymphoman - Das Adjektiv nymphoman bezeichnet in Medizin und Psychologie einen krankhaft...