filigran

Das Adjektiv filigran bedeutet heute meist allgemein „fein“, „feingliedrig“ und beschreibt die Form bzw. Beschaffenheit von Objekten oder Bauwerken, seltener auch den Körperbau von Menschen.

Der Begriff ergibt sich aus dem gleichlautenden Substantiv Filigran bzw. Filigranarbeit. Eine Filigranarbeit (aus dem italienischen filigrana abgeleitet, zu lat. filum = Faden; granum = Korn) ist eine kunstvolle Dekorationsarbeit, bestehend aus einem feinen Geflecht von Metalldrähten.

Sie bewahrte das filigrane Schmuckstück überwiegend in der sicheren Glasvitrine auf, um es nicht versehentlich zu verbiegen.

Der Wolkenkratzer wirkt – trotz angeblicher Erdbeben- und Taifunsicherheit – überraschend filigran.

Kostenlos abonnieren und jeden Tag ein neues Fremdwort lernen

Erhalten Sie mit unserem kostenlosen Newsletter jeden Morgen das Wort des Tages zugeschickt. Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Ihre Daten werden nicht zu Werbezwecken an Dritte weitergegeben.


Weitere interessante Wörter:

stoisch - Das Adjektiv stoisch bedeutet heute allgemein "gleichmütig", "unerschütterlich"....

pro forma - Die lateinische Wendung pro forma bedeutet wörtlich übersetzt "für die...

Qualität - Bildungssprachlich bezeichnet das Substantiv Qualität die Gesamtheit der...

okkupieren - Das Verb okkupieren beschreibt in erster Linie den Vorgang, ein Gebiet...

Faschismus - Als Faschismus bezeichnet man heute im Allgemeinen eine nach dem Führerprinzip...