TIPP: Navigieren Sie mit den ← Pfeiltasten → zwischen Artikeln!

Hommage

Das bildungssprachliche Substantiv Hommage bezeichnet eine Veranstaltung, Darbietung oder ein Werk als Huldigung für einen Menschen.

Eine Hommage gilt als Ehrung für eine Person, die als besonders inspirierend gilt und eine Art Vorbildfunktion inne hält. Diese Huldigungen werden insbesondere für Künstler abgehalten.

Hommage ist vom gleichbedeutenden französischen hommage entlehnt.

Als Hommage an den verstorbenen Schriftsteller wird jedes Jahr eine Themenwoche geplant. Programmpunkte sind unter anderem Lesungen, Ausstellungen und Bühneninszenierungen.

Jahre später nimmt er sich die Zeit für einen ausgelassenen Spaziergang durch die Stadt, in der er aufgewachsen ist – eine Hommage an alte Zeiten.

Erst um das Jahr 1970 wurden Computer gebaut, wie Lovelace sie in ihren Fußnoten beschrieben hatte. Doch vergessen wurde ihr Beitrag nicht. Die Computer des Pentagon werden in einer Sprache programmiert, deren Name eine Hommage an die frühe Softwareentwicklerin ist: Ada.
Ingo Malcher, Die Zauberin der Zahlen, Brandeins, 02/2015

Kostenlos abonnieren und jeden Tag ein neues Fremdwort lernen

Erhalten Sie mit unserem kostenlosen Newsletter jeden Morgen das Wort des Tages zugeschickt. Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.


Weitere interessante Wörter:

Phänomen - Bei einem Phänomen handelt es sich im Allgemeinen um eine Erscheinung....

omnipräsent - Omnipräsent bedeutet "allgegenwärtig". Das Adjektiv wird im bildungssprachlichen...

Relevanz - Das bildungssprachliche Substantiv Relevanz steht für „Bedeutsamkeit“...

Pseudonym - Der Begriff Pseudonym kann als Substantiv oder Adjektiv verwendet werden. Das...

Foyer - Ein Foyer (das) ist eine Eingangshalle, Empfangshalle oder auch Wandelhalle....