Hybris

Das Substantiv Hybris bedeutet „Übermut“, „Hochmut“,“Selbstüberhebung“ oder „Vermessenheit“, insbesondere gegenüber Göttern oder göttlichen Wesen. In der Mythologie erfolgte auf die Hybris meist eine göttliche Bestrafung. Inzwischen wird das Wort jedoch generell als Synonym für die genannten Bedeutungen benutzt, wobei der Begriff Hybris das moralisch Verwerfliche besonders betont.

Das Wort ist dem Griechischen entnommen, in dem hybris neben den genannten Bedeutungen auch für „Frevel“ steht.

Für ihre Hybris, sich über die Titanin Leto zu stellen, musste die Königin Niobe aus der griechischen Mythologie mit dem Leben ihrer Kinder und ewiger Verdammung bezahlen.

Die Annahme der Unsinkbarkeit der Titanic ist bis heute ein Inbegriff menschlicher Hybris gegenüber der Natur.

Kostenlos abonnieren und jeden Tag ein neues Fremdwort lernen

Erhalten Sie mit unserem kostenlosen Newsletter jeden Morgen das Wort des Tages zugeschickt. Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Ihre Daten werden nicht zu Werbezwecken an Dritte weitergegeben.


Weitere interessante Wörter:

implizit - Das Adjektiv implizit leitet sich aus dem lateinischen Wort implicitum...

Sisyphus - Sisyphus ist eine Figur aus der griechischen Mythologie. Der Sage nach...

Satire - Der Begriff Satire leitet sich vom lateinischen satira ab, was der Übersetzung...

Petrichor - Das Substantiv Petrichor beschreibt den markanten Geruch von Regen auf...

robust - Das Adjektiv robust bedeutet „kräftig“, „stabil“ oder „widerstandsfähig“....