idyllisch

Das Adjektiv idyllisch bedeutet „wie ein Idyll“ oder „den Eindruck eines Idylls erweckend“. Es beschreibt damit vor allem beschauliche, friedliche Landschaften sowie abgelegene, schöne, ruhige Natur und die Darstellung derselben. Das Idyllische setzt ein gewisses Maß an Unberührtheit voraus.

Euphemistisch wird der Begriff (etwa von Häusermaklern) gelegentlich zur Beschreibung von abgeschiedenen, langweiligen Ortschaften verwendet werden.

Das Adjektiv stammt aus dem Griechischen. Es ist von εἰδύλλιον (eidýllion) entlehnt und bedeutet so viel wie „Bildchen“ und ist auch die Bezeichnung für kleinere Gedichte, die vor allem Szenen des Landlebens zum Inhalt haben.

Das Gemälde wirkte wirklich sehr idyllisch, was durch die weichen Linien und das Fehlen von kantigen Objekten noch verstärkt wurde.

Eine Pause vom stressigen Stadtleben an einem idyllischen Ort ist Balsam für die Seele.

Mir fällt zum Heimatdorf meiner Großeltern nicht viel ein – außer, dass es sehr idyllisch ist.

Kostenlos abonnieren und jeden Tag ein neues Fremdwort lernen

Erhalten Sie mit unserem kostenlosen Newsletter jeden Morgen das Wort des Tages zugeschickt. Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Ihre Daten werden nicht zu Werbezwecken an Dritte weitergegeben.


Weitere interessante Wörter:

arkadisch - Das Adjektiv arkadisch wird synonym zu "idyllisch", "malerisch", "romantisch"...

euphemistisch - Das Adjektiv euphemistisch bedeutet „beschönigend“ oder auch „schönredend“....

explorativ - Das Adjektiv explorativ bedeutet "erforschend", "erkundend" oder "untersuchend". Damit...

deklarieren - Das Verb deklarieren bedeutet "eine Erklärung abgeben" oder "etwas bezeichnen". Der...

nuanciert - Das Adjektiv nuanciert bedeutet "bis ins Äußerste differenziert", "subtil" beziehungsweise...