intrikat

Das Adjektiv intrikat bedeutet „verworren“ respektive „verwickelt“.

Es dient zur Beschreibung besonders komplexer und detailreicher Sachverhalte, deren geistige Erfassung eine erhebliche kognitive Leistung darstellt. Leider wird dieses schöne Wort heute nur noch selten gebraucht und gilt somit als veraltet.

Seinen Ursprung hat der Begriff im lateinischen intricare (verwirren, in Verlegenheit bringen). Vgl. auch tricare (Schwierigkeiten machen).

Aussprache

Hörbeispiel: Lautsprechersymbol Aussprache anhören
Lautschrift (IPA): [ɪntʁiˈkaːt]

Verwendungsbeispiele

Einmal aufgedeckt, fiel das intrikate Netzwerk in sich zusammen wie ein Kartenhaus.

Ein Hochschulstudium ist in der Regel ein recht intrikates Unterfangen.

Die intrikaten rechtlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse in China machen westlichen Unternehmen den Markteintritt schwer.

Kostenlos abonnieren und jeden Tag ein neues Fremdwort lernen

Erhalten Sie mit unserem kostenlosen Newsletter jeden Morgen das Wort des Tages zugeschickt. Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Ihre Daten werden nicht zu Werbezwecken an Dritte weitergegeben.

Weitere interessante Wörter:

kryptisch - Das Adjektiv kryptisch bedeutet "schwer zu deuten", "schwer zu verstehen"...

manifestieren - Manifestieren bedeutet "sich oder etwas offenbaren", "sich zu erkennen...

abstrus - Das Adjektiv abstrus bedeutet "verworren", "diffus". Es beschreibt Sachverhalte,...

Disput - Ein Disput ist ein Streitgespräch respektive eine Diskussion, meist in...

tangieren - Das Verb tangieren bedeutet "berühren". Damit ist meist kein physischer...