kalkulieren

Das Verb kalkulieren bedeutet „etwas im Voraus berechnen“ oder „etwas einschätzen“

Von kalkulieren im ersten Sinne spricht man hauptsächlich im kaufmännischen Sinne, wenn es darum geht bei voraussichtlich entstehenden Kosten etwas im Voraus zu berechnen.

Von kalkulieren im zweiten Sinne spricht man dann, wenn eine Situation oder ein Sachverhalt im Voraus eingeschätzt werden soll.

Die Herkunft des Begriffs liegt im lateinischen calculare (berechnen oder zusammenrechnen).

Ihren erbitterten Widerstand habe ich nicht einkalkuliert.

Es sind noch nicht alle Kostenfaktoren bekannt, deshalb kalkulieren wir vorerst mit konservativen 5 € pro Stück.

Wenn man ein Risiko kaum kalkulieren kann, sagen sich die Versicherer, dann muss man es auf viele Schultern verteilen.
Brandeins, 12/2017

Kostenlos abonnieren und jeden Tag ein neues Fremdwort lernen

Erhalten Sie mit unserem kostenlosen Newsletter jeden Morgen das Wort des Tages zugeschickt. Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Ihre Daten werden nicht zu Werbezwecken an Dritte weitergegeben.


Weitere interessante Wörter:

revidieren - Das Verb revidieren hat zwei Bedeutungen: 1. Etwas auf Korrektheit,...

originär - Originär bedeutet "ursprünglich" im Sinne von Sachen oder eines Sachverhalten,...

volatil - Das Adjektiv volatil bedeutet "beweglich", "unstetig" oder "flüchtig"...

ad acta - Die Redewendung ad acta bedeutet sinngemäß, dass etwas abgelegt (zu den...

Obolus - Der Begriff Obolus stammt von dem griechischen Wort obolós bzw. obelós ab,...