konform

Das Adjektiv konform bedeutet die „übereinstimmen“, „gleich“ oder „sich über etwas einig sein“.

Meist wird das Adjektiv genutzt um die Übereinstimmung einer Person mit den Normen einer Gesellschaft zu beschrieben.

Das Adjektiv stammt aus dem Spätlateinischen conformis (gleichförmig oder ähnlich).

Punks gehen oft mit verschiedenen gesellschaftlichen Regeln nicht konform.

Menschen, die unter einer Diktatur leben, haben oft Angst sich nicht konform zu verhalten.

Die Regierung betrachtet ihr Vorgehen völkerrechtlich also als konform.
Zeit online, Aline Wanner, „Lasst es bleiben!“, 17.09.2018

Sei nicht schräg, sagten die anderen. Sei konform. Sei wie wir.
brand eins, Matthias Hannemann, „Der Erlebnisgesellschafter“, Dez. 2008

Kostenlos abonnieren und jeden Tag ein neues Fremdwort lernen

Erhalten Sie mit unserem kostenlosen Newsletter jeden Morgen das Wort des Tages zugeschickt. Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Ihre Daten werden nicht zu Werbezwecken an Dritte weitergegeben.


Weitere interessante Wörter:

adäquat - Das Adjektiv adäquat bedeutet „entsprechend“ oder „angemessen“. Der...

Devianz - Das Substantiv Devianz (die) bezeichnet in der Soziologie ein (von einer...

reziprok - Das Adjektiv reziprok ist vom lateinischen reciprocus (auf demselben Weg...

Aversion - Aversion bedeutet "Abneigung" oder "Widerwille. Eine Aversion ist meist...

suggestiv - Das Adjektiv suggestiv bedeutet "darauf abzielend, jemandem etwas zu suggerieren"...