TIPP: Navigieren Sie mit den ← Pfeiltasten → zwischen Artikeln!

Enfant terrible

Ein Enfant terrible ist das sprichwörtliche „Schwarze Schaf“ auf einem Gebiet, in einer Gruppe oder in einer Familie, teils jedoch ohne die besondere negative Note. Eine Person also, die sich provokant über geltende Konventionen hinwegsetzt und damit oft aneckt oder sogar schockiert, möglicherweise aber auch als Draufgänger bewundert wird, Neues versucht und so zum Fortschritt zwingt.

Der Ausdruck stammt aus dem Französischen und bedeutet wörtlich übersetzt „schreckliches Kind“.

Seinem Ruf als Enfant terrible der Theaterszene nachkommend, war auch seine neueste Inszenierung so provokant und jenseits des guten Geschmacks, dass ein Teil der Zuschauer schon vor Ende der Vorstellung den Saal verließ.

Auch vor dem Halbfinale gegen Deutschland blicken alle auf Mario Balotelli, die „Skandalnudel“, den „Bad Boy“, das „Enfant terrible„. Er ist wohl der einzige Spieler des Turniers, der nicht an seinen sportlichen Leistungen, sondern seinen Eskapaden gemessen wird.
Eike Kühl (2012), Der Anarchist mit dem Hahnenkamm, ZEIT online.

Kostenlos abonnieren und jeden Tag ein neues Fremdwort lernen

Erhalten Sie mit unserem kostenlosen Newsletter jeden Morgen das Wort des Tages zugeschickt. Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.


Weitere interessante Wörter:

gerieren - Das Verb gerieren bedeutet "sich aufführen" oder "auftreten", wobei die...

Pars pro Toto - Ein Pars pro Toto (das) ist eine Redefigur, bei der ein einzelnes Wort...

Demagoge - Ein Demagoge ist ein Volksaufhetzer, eine Person also, die mittels öffentlicher...

dilettieren - Das Verb dilettieren beschreibt die Tätigkeit von jemandem, der sich aus...

Nimbus - Das Substantiv Nimbus (der) bedeutet "Heiligenschein" bzw. "besonderes...