Mantra

Ein Mantra kann eine Silbe, ein Wort oder  (meistens) eine Wortfolge sein, die  wiederholt aufgesagt, gedacht oder gesungen wird. Ihren Ursprung hat diese Tradition im Hinduismus und soll als zentraler Bestandteil des Meditierens den Geist in Einklang mit dem Universum oder einer Gottheit bringen. Auch Fokussierung auf eines der Energiezentren im Körper und dessen Beeinflussung kann Ziel des Mantras sein.

Im übertragenen und vom religiösen Kontext gelösten Sinne meint man mit einem Mantra heute auch einen formelhaften Spruch. Ein solcher kann etwa als Leitsatz eines Unternehmens die Mitarbeiter auf einen gemeinsamen Unternehmensgeist einschwören, der Bekräftigung der eigenen Motivation dienen, politische Anhänger beruhigen etc.

Der Ursprung des Begriffs liegt im sanskritischen mantra (Spruch, Formel).

Nach acht Monaten im Dienste des Franzosen hat Podolski Wengers Mantra verinnerlicht: „Nicht die Leistung des Einzelnen ist wichtig, sondern, dass wir die Champions League schaffen.“
Raphael Honigstein (2013), Podolski erinnert die Engländer an längst vergangene Zeiten, ZEIT ONLINE.

Kostenlos abonnieren und jeden Tag ein neues Fremdwort lernen

Erhalten Sie mit unserem kostenlosen Newsletter jeden Morgen das Wort des Tages zugeschickt. Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Ihre Daten werden nicht zu Werbezwecken an Dritte weitergegeben.


Weitere interessante Wörter:

Unitarismus - Als Unitarismus bezeichnet man das politische Ziel, die zentrale Macht...

Autosuggestion - Autosuggestion ist die Beeinflussung der eigenen Psyche und sogar des eigenen...

Prokurist - Eine Prokuristin (respektive in der männlichen Form ein Prokurist) ist...

Subsidiaritätsprinzip - Das Subsidiaritätsprinzip als grundlegender Bestandteil vieler moderner...

stagnieren - Das Verb stagnieren bedeutet "stocken" im Sinne einer Entwicklung, die...