minutiös

Das Adjektiv minutiös bedeutet „peinlich genau“ oder „kleinlich“. Eine alternative (weniger gebräuchliche) Schreibweise ist minuziös.

Der Begriff geht auf das lateinische Wort „minutia“ (Minute) zurück.

Das minutiöse Aufteilen der Rechnungen am Ende eines Rendezvous kann die Stimmung trüben und die Beziehung belasten.

Dank ihrer minutiösen Planung war die Eröffnungsfeier ein voller Erfolg.

Forscht man bei Pimco nach, wie es den Mitarbeitern im Alltag unter Zeitdruck und vielfältigen Einflüssen gelingt, das Wesentliche nicht dem unvermittelt Auftretenden unterzuordnen, stößt man bei allen Beteiligten immer wieder auf einen Begriff: Disziplin. Die Tage sind bei vielen Pimco-Führungskräften minutiös durchgetaktet.
Patricia Döhle (2012), Die Matrix, brand eins 03/2012. 

Kostenlos abonnieren und jeden Tag ein neues Fremdwort lernen

Erhalten Sie mit unserem kostenlosen Newsletter jeden Morgen das Wort des Tages zugeschickt. Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Ihre Daten werden nicht zu Werbezwecken an Dritte weitergegeben.


Weitere interessante Wörter:

Akquise - Eine Akquise ist der Prozess einer Anschaffung oder Erwerbung. Speziell...

paradox - Das Adjektiv paradox bedeutet "widersprüchlich" oder "äußerst merkwürdig"....

konstituieren - Das Verb konstituieren bedeutet "ins Leben rufen", "sich grundlegend organisieren"...

par ex­cel­lence - Die nachgestellte Phrase par excellence bedeutet "in höchster Vollendung". Personen,...

subtil - Das Adjektiv subtil entstammt dem lateinischen subtexilis (fein unter...