Mischpoke

Das Substantiv Mischpoke (die) bedeutet „Familie“, „Verwandtschaft“ oder beschreibt eine „familienähnliche Gemeinschaft“ sowie „üble Gesellschaft“. Weitere, korrekte Schreibweisen des Wortes lauten Mischpoche und Muschpoke.

Meist wird der Begriff in der Umgangssprache abwertend genutzt, was aber nicht für den wertfreien, hebräischen Ursprung mišpāḥā(h) (Familie, Verwandtschaft) gilt. Aus dem Westjiddischen gelang das Wort über das Rotwelsche in die deutsche Sprache.

Hoffentlich kommt er alleine. Wenn er seine ganze Mischpoke mitbringt, verdirbt das den ganzen Abend.

Netanjahu beschwor die israelisch-amerikanische Freundschaft und sagte, seine Rede sei keinesfalls gegen Präsident Barack Obama gerichtet. „Israel und Amerika sind mehr als Freunde, sie sind eine Familie, beinahe Mischpoke.“ – Rede vor US-Kongress nicht gegen Obama gerichtet, welt.de, 02.03.2015

 

Kostenlos abonnieren und jeden Tag ein neues Fremdwort lernen

Erhalten Sie mit unserem kostenlosen Newsletter jeden Morgen das Wort des Tages zugeschickt. Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Ihre Daten werden nicht zu Werbezwecken an Dritte weitergegeben.


Weitere interessante Wörter:

nonchalant - Das Adjektiv nonchalant bedeutet "lässig", "unbekümmert". Es beschreibt...

Veto - Ein Veto (das) ist ein unilateraler Einspruch, der einen bestimmten Vorgang...

Pars pro Toto - Ein Pars pro Toto (das) ist eine Redefigur, bei der ein einzelnes Wort...

autorisieren - Das Verb autorisieren bedeutet "jemanden berechtigen" oder "bevollmächtigen". Es...

introvertiert - Das Adjektiv introvertiert bedeutet "nach innen gerichtet/gekehrt" und...