TIPP: Navigieren Sie mit den ← Pfeiltasten → zwischen Artikeln!

ostentativ

Das Adjektiv ostentativ bedeutet „in herausfordernder oder in provozierender Weise“.

Es gehört zur Bildungssprache und ist im Alltag oder in der Umgangssprache entsprechend selten zu hören. In der Schriftsprache findet es weit mehr Verwendung, vor allem in Nachrichten und Berichten zu politischen Themen.

Das Adjektiv geht zurück auf das lateinische Verb ostentare, was soviel bedeutet wie „darbieten“ oder „prahlend zeigen oder herausstellen“.

Er wendete sich ostentativ ab, um sein fehlendes Einverständnis deutlich zu machen.

Nach den letzten verlorenen Wahlen hat die Parteispitze auf allen Pressekonferenzen ostentativ Geschlossenheit und Einigkeit demonstriert.

Als sie ihn wegen der unbezahlten Rechnungen zur Rede stellte, schwieg er ostentativ.

Kostenlos abonnieren und jeden Tag ein neues Fremdwort lernen

Erhalten Sie mit unserem kostenlosen Newsletter jeden Morgen das Wort des Tages zugeschickt. Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.


Weitere interessante Wörter:

validieren - Das schwache Verb validieren bedeutet, "den Wert von etwas feststellen"....

manifestieren - Der Begriff manifestieren leitet sich von dem lateinischen Verb manifestare...

nonchalant - Das Adjektiv nonchalant bedeutet "lässig", "unbekümmert". Es beschreibt...

minutiös - Das Adjektiv minutiös bedeutet "peinlich genau" oder "kleinlich". Eine...

Ambiguität - Das Substantiv Ambiguität drückt immer die "Mehr-" oder "Doppeldeutigkeit"...