provisorisch

Das Adjektiv provisorisch bedeutet „behelfsmäßig“ und beschreibt  Maßnahmen, die nur als erste – oft aus der Not heraus geborene – Lösung eines akuten Problems dienen. Eine solche Lösung ist also zeitlich begrenzt und dient lediglich als Notbehelf, bis ein dauerhaftes Arrangement gefunden werden kann.

Der Begriff findet seinen Ursprung im lateinischen providere (vorhersehen, vorsorgen).

Noch am Tag der Revolution zog die provisorische Regierung in den Palast ein und unternahm erste Schritte zur Stabilisierung des Landes.

In der provisorisch eingerichteten Wohnung fühlte ich mich noch nicht wirklich zu Hause.

Kostenlos abonnieren und jeden Tag ein neues Fremdwort lernen

Erhalten Sie mit unserem kostenlosen Newsletter jeden Morgen das Wort des Tages zugeschickt. Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Ihre Daten werden nicht zu Werbezwecken an Dritte weitergegeben.


Weitere interessante Wörter:

tête-à-tête - Das Adverb tête-à-tête bedeutet so viel wie „unter vier Augen“ oder...

konstituieren - Das Verb konstituieren bedeutet "ins Leben rufen", "sich grundlegend organisieren"...

assimilieren - Das Verb assimilieren bedeutet "angleichen", "anpassen". Im allgemeinen...

Prämisse - Das Substantiv Prämisse entstammt dem lateinischen Wort praemissa, was...

antizipieren - Das Verb antizipieren entstammt dem Lateinischen, wo ante "vorher" und...