Reputation

Das Substantiv Reputation (die) wird als Synonym für „Ansehen“ oder „Ruf“ verwendet. Es kann sich dabei sowohl auf einzelne Personen, als auch auf andere Dinge wie zum Beispiel Gruppen, Organisationen, Länder oder Vereine beziehen.

Die Reputation ergibt sich aus eigenen Meinungsäußerungen und Meinungen von anderen und dem Verhalten in der Vergangenheit.

Das Wort Reputation geht auf den lateinischen Wortstamm reput- zurück, wobei die Bedeutung hier noch ein wenig anders ist. So lässt sich reputatio aus dem Lateinischen mit „Erwägung“ oder „Betrachtung“ übersetzen.

Verwendungsbeispiele

Die Fans des Vereins haben eine zweifelhafte Reputation.

Die Reputation der Band führte dazu, dass ihre neue Tour binnen Minuten ausverkauft war, obwohl ihr neues Album noch gar nicht veröffentlicht wurde.

Der Skandal um gefälschte Zertifikate zerstörte augenblicklich die gute Reputation, die sich das Unternehmen über Jahrzehnte aufgebaut hatte.

Seine Reputation als Autor, die er seinem Erstlingswerk verdankte, konnte auch durch seine weiteren Romane, die von Kritikern eher gemischt aufgenommen worden, nicht geschmälert werden.

Es geht im vorletzten Formel-1-Rennen des Jahres um nicht mehr viel für Ferrari, und doch geht es beim Großen Preis von Brasilien für die Scuderia um alles – die Reputation nämlich.

„Die Scuderia Ferrari kämpft nach Betrugsvorwurf um ihren Ruf“, Elmar Brümmer, Berliner Zeitung, 18.11.2019

Kostenlos abonnieren und jeden Tag ein neues Fremdwort lernen

Erhalten Sie mit unserem kostenlosen Newsletter jeden Morgen das Wort des Tages zugeschickt. Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Ihre Daten werden nicht zu Werbezwecken an Dritte weitergegeben.


Weitere interessante Wörter:

bigott - Das Adjektiv bigott bedeutet ursprünglich "scheinheilig" bzw. "übertrieben...

liquidieren - Das Verb liquidieren hat verschiedene Bedeutungen: Jemanden aus bestimmten...

Power - Das Substantiv Power wurde aus dem Englischen übernommen und findet mehr...

Konklusion - Das Substantiv Konklusion (die) bedeutet "Schlussfolgerung". Speziell...

sardonisch - Das Adjektiv sardonisch bedeutet "boshaft", "hämisch". Es beschreibt meist...